Büttenrand mit FixFoto

Hier kommt ein Paket, mit dem man mit FixFoto-Bordmitteln aus Farbbildern schöne Schwarz-Weiß-Bilder mit antikem Büttenrand herstellen kann. Außerdem sind zwei Randmasken in unterschiedlichen Ausführungen integriert.

Besonderen Sinn macht dieses Paket in Verbindung mit dem in den letzten Tagen hier vorgestellten „Tonen mit FixFoto „-Beitrag.


Hier zunächst ein Film, der zeigt, wie einfach der Büttenrand in FixFoto erzeugt werden kann. Die Masken befinden sich im Setup, welches unten angehängt ist.

Während der Installation wird auch eine Windows-Hilfedatei installiert, die das Vorgehen bis zum fertigen Büttenrand-Bild erklärt. Zwei Büttenrand-Masken in unterschiedlichen Ausführungen werden mitgeliefert. Experten erfahren außerdem, wie mit FixFoto ein Büttenrandbild mit transparentem Rand für das Einklinken in andere Bilder oder zur Weiterverarbeitung mit anderen Programmen erstellt werden kkann.

Installation

  • durch einfachen Doppelklick auf die kunisetup_buette.exe. Die nötigen FixFoto-Pfadinformationen für das Kopieren der Dateien an dier richtige Stelle werden automatisch ausgelesen. Der ausgewählte Installationspfad braucht nur noch bestätigt werden.
  • Nach erfolgter Installation wird die Hilfedatei mit der Anleitung geöffnet. (FixFoto starten und zum Nachlesen einfach via Taskleiste in den Vordergrund holen!)

Download

Unterstützung

Der Autor freut sich über Feedback und Verbesserungsvorschläge als Kommentar!

8 Gedanken zu „Büttenrand mit FixFoto

  1. Lieber Manfred,

    Du wirst ja immer professioneller. Scharfes Installationsprogramm und blitzsaubere Anleitung.

    Besten Dank

    R.
    i.m.
    Zeche Zollverein

  2. Hi Manfred,
    habe den Büttenrand gleich hinbekommen.Bei den Tipps für Profis: muss ich hier 2x maskieren(Füllung und Rechteck)? Ich kann mit Maskieren+Strg. die PNG nicht transparent speichern.Der schwarze Hintergrund bleibt immer erhalten. Bin eben doch kein Profi. Was mache ich falsch.
    Mit freundlichen Grüßen Peter

  3. Hallo Peter,

    Beim Maskieren gehst Du folgendermaßen vor: Du wählst die Füllen-Maske und klickst in den chamoisen Büttenrand, der dann weiß wird. Danach mußt Du mit der rechten Maustaste die Auswahl bestätigen. Erst dann wird die Maske wirklich übernommen. Den Rest des Bildes maskierst Du jetzt mit der Rechteckmaske, indem Du das Rechteck über den schon maskierten Bereich des Bildes legst. Auch hier mußt Du wieder mit der rechten Maustaste die Auswahl bestätigen. Den jetzt maskierten Bereich kannst du überprüfen, indem Du „Maske gefüllt“ einschaltest. Jetzt müßte das komplette Büttenrandbild weiß erscheinen.

    Du klickst auf „Maskierung kopieren“ um den maskierten Bereich in die Zwischenablage zu übernehmen. Jetzt kannst Du alles schließen und ein neues Bild in den Arbeitsbereich laden. Das Büttenrandbild fügst Du jetzt über rechte Maustaste – Einfügen ein. Dabei mußt Du „Transparenz verwenden“ anklicken.

    Alternativ kannst Du das Bild mit STRG-„Maskierung kopieren“ als PNG speichern und in anderen Anwendungen weiterverwenden. Willst du das Bild später in FixFoto einfügen, wählst Du es in der Computeransicht an und klickst rechte Maustaste – in Zwischenablage kopieren. Einfügen in ein anderes Bild oder einen Hintergrund dann wieder mit rechte Maustaste – einfügen.

    Du darfst das PNG nur nicht mit FixFoto in den Arbeitsbereich öffnen, dann ist die Transparenz weg.

    Wichtig nochmal: Bei jeder Maske immer mit RMT bestätigen, bevor Du einen neue anfängst.

  4. Hallo kuni-r,
    vielen Dank für die erneuten Erläuterungen. Habe beide Varianten ausprobiert und es haut jetzt hin.
    Danke Peter

  5. Dein Programm installiert bei W7/32 in das Verzeichnis:
    C:UsersMEDIONAppDataFixfotoMaskenBuette

    Dieses Verzeichnis wird aber in der Auswahl unter Effekte-Bild überlagern – Maskenverzeichnis nicht angezeigt.
    Im Explorer ist dieses Verzeichnis mit den Maskendateien aber vorhanden.
    Was mache ich falsch.

    Viele Grüße Xaver

    • Kann ich so nicht bestätigen. Habs gerade mal ausprobiert, die Masken liegen bei mir nicht in „…AppDataFixFotoMasken“, sondern in „…userdocumentsfixfotomasken“. Vermutlich hast du bei der FixFotoinstallation das „AppData“-Verzeichnis selbst angegeben. Der Installer hier holt sich den FixFoto-Datenpfad aus der Registry und schlägt ihn vor.
      Du hast jetzt zwei Möglichkeiten:

      1. FixFoto deinstallieren, neuinstallieren und den im Setup eingetragenen Datenpfad so lassen, wie er ist. Dann werden auch diese Masken ins richtige Verzeichnis kopiert.
      2. Den Büttenrandinstaller nochmal ausführen und die Masken in ein Verzeichnis installieren, an das du ohne Verrenkungen rankommst.
      • Danke Michael,
        Dein Hinweis löst mein Problem.
        Ich habe das Verzeichnis manuell verschoben, da funktioniert alles prima.
        Kann ich den FF Datenpfad manuell ändern oder geht nur die Neuinstallation ?

        Gruß Xaver

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.