SignMyImage CMD-Version (ADPTools)

Dieser Artikel ist Teil der Serie Übergabeparameter für externe Programme.

Direkt zur SignMyImage CMD-Version (ADPTools)-Homepage

Parameter

-i "%name%" -o C:UsersAppDataLocalTempExProg.bmp -s SIGNATUR -c 97 -r  C:ADPToolsSMIregistration.txt -v ON

Bild laden

ja

Format

.bmp

Laden von

C:Users[USERNAME]AppDataLocalTempExProg.bmp

Übergabeort

Arbeitsfläche

Anmerkungen

Parameter:
-i = input (Nur dieser ist in Anführungszeichen zu setzen)
-o = output
-s = verwendete Signatur
-c Kompression (default 90)
-v Logausgabe = kann weggelassen werden, zeigt aber, dass das Tool arbeitet…

Dies ist die Serverversion, die bearbeitet direkt zurückgibt. SignMyImage HLP gibt Informationen zu weiteren Schaltern. Ohne Registrierungsfile -c wird unsichtbar signiert, aber sichtbar das Hersteller-Logo eingefügt.

Dank an: Eike Biel

2 Gedanken zu „SignMyImage CMD-Version (ADPTools)

  1. Hi Micha,
    ich muss meine externen Programme neu einbinden. Nachdem ich nach der o.a. Anleitung keine Signatur im Bild hatte, hab ich das Übergabe-Format auf .JPG geändert. Und plötzlich klappert es… 😉
    Entweder hab ich bei der Eingabe oben was versemmelt, oder…? Vielleicht wird die Signatur bei der internen Konvertierung auch verwischt. Extern war anschließend im exportierten File keine Signatur mehr zu ermitteln.
    Nachdem es nun mit .JPG funktioniert würde ich vorschlagen den Tipp entsprechend auf .JPG zu ändern. Pfade nach und von ExProg.JPG und das Bildformat auf .JPG.
    Nutzt Du das eigentlich inzwischen?
    Sorry!
    Grüße, Eike

    • Nö, war mir dann doch zu umständlich. Ich baue einen sichtbaren Schriftzug ein, der auch auf dem durch ein WordPressplugin generierten WebP drauf ist.