Individuelle Bildautomatiken im RAW-Stapel

Letztens habe ich auf dem Panodapterblog eine Möglichkeit vorgestellt, wie man mehrere RAW-Dateien ganz schnell nach JPG umwandeln kann. Allerdings ist es für den unbedarften Anwender nicht so einfach, eigene Werte für die Bildautomatiken vorzugeben, weswegen ich dort auch nicht weiter darüber geschrieben habe. Ich denke, hier ist der passendere Ort für eine weiterführende Erklärung.

Ich zeige mal, in welcher Datei was zu ändern ist, du damit deine eigenen Werte für die Bildautomatiken “Perfectly Clear”, “XE847″ und “i²e” benutzen kannst.

Die Skriptdatei, an die du ran musst, heisst rawworkflow.vbs und liegt im Verzeichnis \Script\DFScript\Raw\ unterhalb des Datenpfades. Du öffnest diese Datei mit einem Texteditor, der idealerweise die Zeilennummern anzeigen kann. Das geht beispielsweise mit Notepad++ oder PSPad.

Es geht jetzt darum, die entsprechenden Aufrufe der Bildautomatiken zu finden und so zu ändern, dass sie deinen Werten entsprechen.

16-Bit Optimierungen

Hier legst du die Bildautomatiken fest, die nur im 16 Bit-Modus (oder 48 Bit, wie er in FixFoto mittlerweile genannt wird) arbeiten sollen.

XE847

Der Funktionsaufruf für Xe847 befindet sich in Zeile 398:

if doUseXe84716 then FF_Xe847Enhanced16 100, 100, 100, 100, 100, 0, 0, 0

Ändere die Ziffern hinter “FF_Xe847Enhanced16“. Ich habe den Skriptbefehl mit der Hilfe verlinkt, aus der du die Zahlenwerte entnehmen kannst.

Perfectly Clear

Der Funktionsaufruf für Perfectly Clear befindet sich in Zeile 401:

if doUsePC16 then FF_PerfectlyClear16 true, true, 2, true, 95, true, 100, true, 100, true

Ändere die Ziffern hinter “FF_PerfectlyClear16“.

8-Bit-Optimierungen

Hier legst du die Bildautomatiken fest, die im 8 Bit-Modus (auch 24 Bit genannt) arbeiten.

I2E

Der Funktionsaufruf für I2E befindet sich in Zeile 470:

if doUseI2E then FF_I2E 0, true, 1, 1, true, 1, true, 1, true, 0.5, 0, 0

Ändere die Ziffern hinter “FF_I2E“.

Falls du die neue i²e-Version 6 verwenden möchtest, die seit FixFoto 2.91 eingebaut ist, kannst du den kompletten “FF_I2E”-Funktionsausfruf auch durch den “FF_I2EV6” ersetzen.

Perfectly Clear

Der Funktionsaufruf für Perfectly Clear befindet sich in Zeile 473:

if doUsePC then FF_PerfectlyClear true, true, 2, true, 95, true, 100, true, 100, true

Ändere die Ziffern hinter “FF_PerfectlyClear“.

XE847

Der Funktionsaufruf für Xe847 befindet sich in Zeile 476:

if doUseXe847 then FF_Xe847Enhanced 100, 100, 100, 100, 100, 0, 0, 0

Ändere die Ziffern hinter “FF_Xe847Enhanced“.

Solange es noch keine Möglichkeit gibt, auf die Voreinstellungen der einzelnen Bildautomatiken zurückzugreifen, ist dies leider der einzige Weg, eigene Werte für die Bildautomatiken zu nutzen.

2 Kommentare auf “Individuelle Bildautomatiken im RAW-Stapel”

  1. H.Höfling sagt:

    Zitat:
    Du öffnest diese Datei mit einem Texteditor, der idealerweise die Zeilennummern anzeigen kann.

    Bevor ich mir einen weiteren Texteditor auf meinem System installiere würde
    ich würde den in Fixfoto eingebauten Script Editor benutzen, der zeigt ebenfalls Zeilennummern.

Hinterlassen Sie einen Kommentar