Non-destruktive Bildbearbeitung mit FixFoto

Non-destruktiv – das heisst, das Originalbild wird beim Speichern nicht angetastet – ist momentan bei RAW-Konvertern in aller Munde. Klar, denn RAW-Dateien lassen sich selbst in den allermeisten Fällen nicht neu speichern. Dass non-destruktive Bildbearbeitung natürlich auch mit FixFoto geht, zeigt der heutige Tipp:

Damit das Original beim Speichern nicht überschrieben wird, musst du dies zunächst einmal einschalten. Das ist aber ganz einfach.

  • Lade ein Bild
  • Rufe den „Speichern unter“-Dialog auf und klicke die Schaltfläche „Namenserweiterung“ (siehe Screenshot) an

Wie du sehen kannst, wird an den Dateinamen automatisch die Endung „_ff“ gehängt, wenn du das nächste Mal dein Bild über „Speichern unter…“ sicherst.

Weitere Infos zur Dateinamenserweiterung gibts auch in der FixFoto-Hilfe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.