FixFoto und die GPS-Daten

Schon seit vielen Jahren eignet sich FixFoto zum Eintragen und Verwalten von GPS-Daten in den EXIF-Header von JPG-Bildern. Anfangs ging’s noch ein wenig holprig und mit Zusatztools. Darüber habe ich im „Sturkopf“ hier oder auch hier geschrieben.

Im Laufe der Jahre wurde FixFoto aber ständig verbessert und auch die GPS-Funktionen wurden stark aufgehübscht. Ein Grund mehr, hier einen Artikel mit angepassten Anleitungen zu veröffentlichen.

Die GPS-Funktionalität von FixFoto hat sich inzwischen stark verbessert. Die Bedienung wurde vereinfacht, das Zusammenspiel von FixFoto mit GPX-Dateien, Google Earth, Google Maps, etc. wurde optimiert. Inzwischen können die GPS-Koordinaten direkt, zum Beispiel aus einem GPX-File, in den EXIF-Bereich von JPGs übertragen werden. Auch NMEA wird direkt unterstützt. GPX kann aber praktisch von jeder Trackersoftware exportiert oder aber direkt ausgegeben werden. Weiterlesen

Zusatztool für den Bilderimport mit CFSD_ToPC

Mit diesem Tool ist es möglich, Bilder vollautomatisch via CFSD_ToPC 1.4 und FixFoto auf den Rechner zu übertragen.

Damit der Import klappt, muss der zur verwendeten FixFoto-Version (32- oder 64-Bit) passende Installer heruntergeladen und aufgerufen werden.

Die Version kann über Hilfe → Info über FixFoto abgelesen werden. Wenn ganz oben hinter FixFoto „X64“ steht, handelt es sich um die 64-Bit-Version. Steht dies nicht dort, läuft die 32-Bit-Version.

Weiterlesen

Zusatztool für den Bilderimport mit CopyCard und MKCanon

Mit diesem Tool ist es möglich, Bilder vollautomatisch via CopyCard und MKCanon wie in dieser Anleitung beschrieben in FixFoto zu importieren.

Damit der Import klappt, muss der zur verwendeten FixFoto-Version (32- oder 64-Bit) passende Installer heruntergeladen und aufgerufen werden.

Die Version kann über Hilfe → Info über FixFoto abgelesen werden. Wenn ganz oben hinter FixFoto „X64“ steht, handelt es sich um die 64-Bit-Version. Steht dies nicht dort, läuft die 32-Bit-Version.

Weiterlesen

Mitmachaktion: Welche Skripte verwendet ihr oft?

Für FixFoto gibt es mittlerweile über 140 Skripte, die den Funktionsumfang doch teilweise erheblich erweitern. Und weil nicht jeder alle Skripte immer nutzt und in der Masse mit Sicherheit ein paar Perlen untergehen, möchte ich von euch heute wissen, auf welche Skripte ihr nicht mehr verzichten könnt. Welche als Erstes nach einer Neuinstallation auf den Rechner müssen. Und warum dies so ist.

Ich mache mal hier oben den Anfang, ihr könnt dann unten den Kommentarbereich reichlich nutzen. 🙂
Weiterlesen

Pixelausgabe

Seit es die Seitenausgabe in FixFoto gibt, stört mich der Umstand, dass es von Haus aus nicht möglich ist, die Breite und Höhe der Vorlage in Pixeln einzugeben.

Ich brauche das immer dann, wenn ich auf einer meiner Blogs ein Bild einstellen will, was eine Collage zeigt. In der Vergangenheit habe ich dann auf Fremdprogramme zurückgegriffen oder es ganz sein lassen.

Aber ab heute wird es anders, denn ich habe ein kleines Tool namens „Pixelausgabe“ geschrieben, was genau diese Funktionalität nachrüstet.

Nach der Installation ist das Skript im Aufgabenbereich unter „Tools“ verfügbar. Nach Eingabe der beiden Pixelwerte wird die Seitenausgabe in dieser Größe geöffnet. Nun noch die passenden Platzhalter anlegen und das ganze als Vorlage speichern. Diese kann später ganz normal über Datei → Seiten ausgeben/drucken → Seite ausgeben aufgerufen werden.

Weiterlesen

Blaustich in Fotos reduzieren

Dieser Winter bietet ja die wunderbare Möglichkeit, Schnee zu fotografieren. Leider werden Schneebilder meist zu blaustichig. Wie man diesen Blaustich mit FixFoto reduzieren kann, zeige ich in diesem Film:

Man kann diesen Blaustich auch bei der Aufnahme reduzieren, indem man einfach zwei Blendenstufen überbelichtet.

Bilder in der Seitenausgabe mit Rahmen und Schatten

In der Seitenausgabe ist es seit Version 3.00 möglich, die Platzhalter durch eigene Skripte zu erweitern. Dazu gehören beispielsweise Schatten unter den Bildern oder Rahmen um die Bilder herum. Außerdem kann der Hintergrund um Linien erweitert werden.

Um das mal zu demonstrieren hat Manfred ein Beispiel gebastelt, mit dem sowas möglich ist:

Weiterlesen