Randhelligkeit beim Beschneiden ändern

randhelligkeit_beschneidenEin Schritt der Bildoptimierung ist das Festlegen des richtigen Bildausschnittes. Wenn du die Beschneidefunktion von FixFoto verwendest, wirst du schon festgestellt haben, dass es mitunter schwierig sein kann, den besseren Bildausschnitt zu finden, weil der Rest des Bildes fast genauso hell ist, wie der Inhalt des Beschneiderahmens. Wie du das ändern kannst, zeige ich dir heute.

Die Einstellung für die Randhelligkeit des Beschneiderahmens ist in den FixFoto-Einstellungen untergebracht. Standardmäßig ist sie auf 192 eingestellt. Maximalwert ist 256. Je größer der Wert, desto heller ist der Rand um den Beschnittrahmen.

Um die Helligkeit nun zu ändern, rufst du die Einstellungen unter „Datei/Einstellungen“ auf und scrollst ganz gleich nach unten. Dort gibt es den Punkt: „Randhelligkeit der Rechteckauswahl„. Den dahinterstehenden Wert kannst du nun ändern:

Nachfolgend habe ich einige Beispiele für verschiedene Werte gemacht (zum Vergrößern anklicken):

randhelligkeit_192

Helligkeit: 192

randhelligkeit_50

Helligkeit: 50

randhelligkeit_0

Helligkeit: 0

Wie du siehst, kann es durchaus hilfreich sein, sich beim Beschneiden nur auf den künftigen Bildinhalt zu konzentrieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Ein Gedanke zu „Randhelligkeit beim Beschneiden ändern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.