RAWs und THM gemeinsam bearbeiten

Wenn Du viel mir RAW-Dateien arbeitest, könnte es sein, daß Du, wie ich, während der Dateiübertragung von der Speicherkarte gleich THM-Dateien mit Deinen RAWs mit erzeugen lässt. Da in den RAW-Dateien die EXIF-Daten nicht zugänglich sind, benötigst Du diese THM (Thumbnaildateien), um EXIFs und Makernotes zu erhalten und eigene EXIF-Eintragungen vorzunehmen.

Die THM-Dateien werden, obwohl es sich eigentlich um JPG-Dateien mit falscher Endung handelt, von FixFoto nicht angezeigt, sollten aber zusammen mit der zugehörigen RAW-Datei verschoben, kopiert und gelöscht werden, damit beim Entwickeln die EXIF-Daten daraus übernommen werden.

Dafür gibt es in den Einstellungen von FixFoto die Möglichkeit, Dateien mit verschiedenen Extensions, aber mit gleichem Dateinamen zusammenzufassen:

dateigruppen

Du wählst in den Einstellungen den Tab „Pfade“ und kannst nun rechts bei „Dateigruppen“ die gewünschten Dateien gruppieren. Ein Klick auf den gelben Ordner öffnet das Editierfenster. Hier kannst Du die zusammengehörigen Dateiendungen (mit dem vorgestellten Punkt), immer in einer Zeile und durch Semikolon getrennt, eintragen.

Beispiel für die Canon-RAWs: (.cr2;.thm)

Künftig werden bei allen innerhalb von FixFoto mit den RAWs durchgeführten Verschiebe-, Kopier- und Löschaktionen auch gleich die zugehörigen THM mit verarbeitet.

THM-Dateien können zum Beispiel durch Werner Pilwouseks geniales Skriptpaket CopyCard und MKCanon während des Kopiervorgangs von der Speicherkarte automatisch zu den RAWs erstellt werden. So ist es auch möglich, daß Du, wenn Du nur RAW fotografierst, trotzdem die EXIF-Daten übertragen, anpassen und verändern kannst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.