Bilder in der Ganzbildschirm-Ansicht drehen

Wenn deine Kamera noch keinen Orientierungssensor besitzt, sie also hochformatige Bilder nicht automatisch drehen kann, musst du dies von Hand machen, wenn du die Bilder nach einer Fototour aussortierst. Wie das geht, zeige ich dir heute.

Wenn du beim Blättern in der Ganzbildschirm-Ansicht auf ein querliegendes Hochformatbild triffst, kannst du dieses Bild einfach drehen, indem du entweder auf L zum Drehen des Bildes gegen oder R zum Drehen  im Uhrzeigersinn drückst. Die Bilder werden dabei verlustlos gedreht, d.h. es gehen dabei keine Bildinformation verloren.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

4 thoughts on “Bilder in der Ganzbildschirm-Ansicht drehen

  1. Hartmut schrieb am

    Ist das nicht strg+L bzw. strg + R ? Bei L alleine wird bei mir das freidrehen Gitter eingeblendet und bei R der Cursor für rote Augen entfernen.
    Ansonsten leren ich mit der Datenschatulle fast wöchentlich neue Funktionen kennen und anwenden.
    Danke für Eure Arbeit

    Hartmut

  2. kuni-r schrieb am

    Wir reden hier von der Ganzbildschirm-Ansicht (aufrufbar durch RMT auf eines der Thumbnails ind der Computeransicht, nicht von der Arbeitsfläche. Kann es sein, daß Du die Arbeitsfläche meinst?

  3. Hartmut schrieb am

    Tschuldigung Ihr habt ja recht, aber wieder was gelernt,
    Ganzbildschirm-Ansicht ist RMT in der Computeransicht und unterscheidet sich von der Vollbild-Ansicht, mit RMT auf geladenes Bild oder strg F6, mit letzter hatte ich es zuerst probiert, da ging garnichts

  4. kuni-r schrieb am

    Jep, korrekt.

    Und gerade die Ganzbildschirm-Ansicht ist hervorragend geeignet, ganze Ordner mit gespeicherten Bildern zu durchforsten, die guten ins Töpfchen (Bilderliste) und die schlechten ins Kröpfchen (Papierkorb) zu verfrachten. Dabei kann dann, wie erwähnt, links und/oder rechts gedreht, reingezoomt, die wichtigen EXIF-Daten betrachtet, und schnell mit den Pfeiltasten durch den Ordner geblättert werden. Ich finde diese Funktion ideal zum ersten Sichten und Sortieren. Viel Spaß beim Anwenden!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>