Alle Bilder aller Unterordner anzeigen

Weils grad Thema im Forum ist: Wer sich alle Fotos aller Unterverzeichnissse eines Ordners ansehen möchte, kann dies über die Ganzbildschirm-Ansicht machen. Dazu einfach Datei → Suchen aufrufen oder [Strg + F] drücken und im erscheinenden Dialog „Vorschaubilder aller Unterverzeichnisse“ anklicken:

Es werden alle Dateien in den Formaten JPG, JP2, PNG, TIF, BMP und alle unterstützte RAW-Formate angezeigt. Bei vielen Dateien in den Verzeichnissen empfielt es sich, vorher einmal die Vorschaubilder aller Unterordner per Rechtsklick in die Computer-Ansicht und dort „Vorschaubilder erstellen“ inkl. aller Unterverzeichnisse zu erzeugen, damit die Anzeige de Ganzbildschirm-Ansicht flüssig durchscrollt.

Nach Auswahl des entsprechenden Bildes wird dieses in der Computer-Ansicht markiert, aber nicht auf der Arbeitsfläche hinterlegt.

WPMeta – eine dieser Juwelen auf dem Software-Markt

…für die ich immer gerne ein paar Euro investiere, weil ich sie mir von meinem Rechner nicht mehr wegdenken kann.

Lange Jahre habe ich meine Bilder mit FixFoto und den beiden Skripten CopyCard und MKCanon von der Speicherkarte auf den Rechner übertragen. Dieses Toolkit bietet sehr viele Möglichkeiten und Einstellungen von frei definierbaren Pfaden bis hin zur Möglichkeit, einen konfigurierbaren Zähler für einen Index im Dateinamen zu verwenden.

01-titel

Vom Autor der beiden obigen Skripte ist auch das eigenständige Programm WPMeta erhältlich, das die Übertragungsarbeit ohne FixFoto erledigt und zudem noch viele nützliche Zusatzfunktionen bietet: Weiterlesen

Belichterformate für Facebook & Google+

Hier noch ein paar Belichterformate für die Profilseiten bei Facebook & Google+. Folgende Formate beinhaltet die ZIP-Datei:

  • Facebook Profilbild – das quadratische
  • Facebook Titelbild – das Bild quer hinter dem Profilbild
  • Google+ Profilbild – das quadratische
  • Google+ Profil (Banner) – für das Einzelbanner im Profil
  • Google+ Profil (Einzelbilder) – für die einzelenen Bilder im Profil

Weiterlesen

Belichterformate für Bildschirme, Fernseher, Smartphones und Tablets

Belichterformate für gängige Bildschirmauflösungen von PC-Bildschirmen und Fernsehern habe ich das erste Mal vor rund vier Jahren hier angeboten. Zeit, sich den Gegebenheiten anzupassen und neue Formate für verschiedene Smartphones und Tablets hinzuzufügen.

Weiterlesen

Bildautomatik: RSS12

RSS12 ist ein Skript zur automatischen Bildoptimierung. Das heisst, es passt die Helligkeit und Farben eines (oder mehrerer) Bild(er) so an, dass es gefälliger wirkt. Hier ein Beispiel:

 

RSS12 kann als normales Skript (unter „Optimieren/RSS12“), in der Stapelverarbeitung und in der Mehrfachautomatik verwendet werden.
Weiterlesen

Bildausschnitt

Manchmal ist es notwendig, den gleichen Ausschnitt aus verschiedenen Bildern ausschneiden zu können. Zum Beispiel um Bildausschnitte einer Belichtungsreihe miteinander zu vergleichen oder auf einer Homepage zu veröffentlichen. Per Hand und mit Zettel und Stift ist das eher etwas umständlich. Abhilfe schafft nun das Skript „Bildausschnitt“: Weiterlesen

Optimale Speicherqualität einstellen

Die meisten meiner Fotos bearbeite ich für die Darstellung auf Webseiten. Das Format der Wahl ist dabei JPG. Dieses Format komprimiert Bilder recht gut. Trotz DSL achte ich dabei auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Dateigröße und Bildqualität, denn gerade mit langsamen Handy-Verbindungen ist man froh über jedes Kilobyte was gespart werden kann.

Wie ich das anstelle und worauf man dabei achten muss, beschreibe ich heute.
Weiterlesen

Doppelt importierte Bilder löschen

Wenn man die Bilder von der Karte mit CopyCard & MKCanon importiert, kommt es bisweilen vor, dass schon einmal importiere Bilder erneut auf der Festplatte landen. Das ist meist dann der Fall, wenn man vergessen hat, die alten Bilder auf der Karte zu löschen.

Damit die Bilder nicht aus Versehen überschrieben werden, hängt MKCanon standardmäßg eine „(1)“ an jeden Dateinamen an. Um das Chaos, was dadurch entsteht, aufzuräumen, kann man jedes Bild einzeln löschen oder mehrere Bilder mittels gedrückter Strg-Taste markieren, um sie später zu löschen. Bei vielen Bildern ist das allerdings ziemlich nervig. Zum Glück stellt FixFoto selbst eine Funktion zur Verfügung, mit der man diese Auswahl erheblich beschleunigen kann.

Und das geht so:

Weiterlesen