Bildautomatik: RSS12

RSS12 ist ein Skript zur automatischen Bildoptimierung. Das heisst, es passt die Helligkeit und Farben eines (oder mehrerer) Bild(er) so an, dass es gefälliger wirkt. Hier ein Beispiel:

 

RSS12 kann als normales Skript (unter „Optimieren/RSS12“), in der Stapelverarbeitung und in der Mehrfachautomatik verwendet werden.
Weiterlesen

Bildausschnitt

Manchmal ist es notwendig, den gleichen Ausschnitt aus verschiedenen Bildern ausschneiden zu können. Zum Beispiel um Bildausschnitte einer Belichtungsreihe miteinander zu vergleichen oder auf einer Homepage zu veröffentlichen. Per Hand und mit Zettel und Stift ist das eher etwas umständlich. Abhilfe schafft nun das Skript „Bildausschnitt“:

Das Skript „Bildausschnitt“ schneidet aus allen in der Computer-Ansicht markierten Bilder einen wählbaren Ausschnitt aus. Dabei kann festgelegt werden, welchen Abstand (in px) der Ausschnitt zum Rand hat. Wahlweise kann der Ausschnitt horizontal und/oder vertikal zentriert werden. In diesem Fall werden die Abstandswerte ignoriert.

Wahlweise kann der Ausschnitt auch pro Bild bestimmt werden. Dann muss der Haken bei „Bildausschnitt pro Bild manuell wählen…“ gesetzt sein. Bei jedem Bild wird dann ein Auswahlfenster angezeigt, in dem der Auswahlrahmen verschoben werden kann. Passt der Rahmen, dann einfach mit der rechten Maustaste oder Enter bestätigen.

Die neuen Bilder werden im Unterverzeichnis „ausschnitt“ unterhalb des aktuellen Bildverzeichnisses mit dem Originalnamen und im auswählbaren Dateiformat gespeichert. Optional können die Originale überschrieben werden. Diese Einstellung wird aus Sicherheitsgründen nicht gespeichert und muss bei jedem Aufruf des Skripts erneut gewählt werden.

Falls ein oder mehrere Bilder zu klein für den gewählten Ausschnitt sind, werden sie übersprungen und in der Datei „log.txt“ im Zielverzeichnis vermerkt. Zusätzlich wird diese Datei nach dem Ende des Skripts geöffnet.

Installation

  1. Datei → Importieren → Skript importieren aufrufen
  2. Heruntergeladenes Skript auswählen und Öffnen drücken
  3. Fertig!

Download

History

12.09.11

Version 1.4

  • NEU: Möglichkeit zum Einblenden verschiedener Markierungen (Goldener Schnitt, Drittelteilung, Fadenkreuz) geschaffen
  • GEÄNDERT: Weiterleitung zum Download der FF-Betaversion, falls eine ältere FixFotoversion verwendet wird

09.09.11

Version 1.3

  • NEU: Optionales Überschreiben der Originale
  • GEÄNDERT: Abbruchverhalten während der Auswahl des Beschnittrahmens geändert

08.09.11

Version 1.2.1

  • GEÄNDERT: Ausschnittswahl auf proportional umgestellt

Version 1.2

  • GEÄNDERT: Oberfläche umgebaut
  • NEU: Pro Bild kann jetzt der Ausschnitt eingestellt werden. Dazu öffnet sich bei jedem Bild die Rechtechauswahl, bei der per Klick mit der rechten Maustaste der Bereich festgelegt werden kann.

28.08.11

  • NEU: V 1.0 Veröffentlicht
  • NEU: V 1.1: Auswahl des Zieldateiformats hinzugefügt (Standard = TIF)

Pixelausgabe

Seit es die Seitenausgabe in FixFoto gibt, stört mich der Umstand, dass es von Haus aus nicht möglich ist, die Breite und Höhe der Vorlage in Pixeln einzugeben.

Ich brauche das immer dann, wenn ich auf einer meiner Blogs ein Bild einstellen will, was eine Collage zeigt. In der Vergangenheit habe ich dann auf Fremdprogramme zurückgegriffen oder es ganz sein lassen.

Aber ab heute wird es anders, denn ich habe ein kleines Tool namens „Pixelausgabe“ geschrieben, was genau diese Funktionalität nachrüstet.

Nach der Installation ist das Skript im Aufgabenbereich unter „Tools“ verfügbar. Nach Eingabe der beiden Pixelwerte wird die Seitenausgabe in dieser Größe geöffnet. Nun noch die passenden Platzhalter anlegen und das ganze als Vorlage speichern. Diese kann später ganz normal über Datei → Seiten ausgeben/drucken → Seite ausgeben aufgerufen werden.

Weiterlesen

Bilder in der Seitenausgabe mit Rahmen und Schatten

In der Seitenausgabe ist es seit Version 3.00 möglich, die Platzhalter durch eigene Skripte zu erweitern. Dazu gehören beispielsweise Schatten unter den Bildern oder Rahmen um die Bilder herum. Außerdem kann der Hintergrund um Linien erweitert werden.

Um das mal zu demonstrieren hat Manfred ein Beispiel gebastelt, mit dem sowas möglich ist:

Weiterlesen

Filtersammlung für die Computer-Ansicht

Ein neues Feature seit FixFoto 3.01 ist die Möglichkeit, die Thumbnails in der Computer-Ansicht nach eigenen Kriterien zu filtern. Standardmäßig können alle Bildformate, alle Bilder ausgenommen RAW-Dateien, nur RAW- oder nur JPG-Bilder angezeigt werden. Das ist nicht viel, allerdings können eigene Sortierungen per Skript erstellt und hinzugefügt werden.

Weiterlesen

burn2ground

Das Skript verändert Farbbilder, indem es die Farben entsättigt, mit einem Schwarz-Weiß-Auszug des Bildes verschmilzt und so den Eindruck vermittelt, das abgebildete Objekt wäre alt, etwas verschmutzt und ein wenig „abgewrackt“.

klein-b2g-titel

Es handelt sich um ein Skript-Paket mit mehreren Versionen, das sich sowohl zur Ausführung mit Dialog, als auch zum Einbinden in die Mehrfachansicht und in die Stapelverarbeitung eignet.

Weiterlesen

Einfügeskript: SimpleRotate

SimpleRotate ist ein so genanntes „Einfügeskript“. Das heisst, dieses Skript kann nur dann ausgewählt werden, wenn du versuchst, ein Bild aus der Zwischenablage in das geladene Bild einzufügen.simplerotate

SimpleRotate erlaubt es dir, das Bild aus der Zwischenablage in 90-Grad Schritten zu drehen und zu spiegeln, bevor es ins Bild eingefügt wird.

Das Drehen in freien Schritten funktioniert leider nicht, da diese Möglichkeit von FixFoto derzeit (noch) nicht unterstützt wird.
Weiterlesen

AutoGruppieren – Mehrfach-Umbenenn-Skript

Dieses Skript ermöglicht es, mehrere in der Computeransicht oder einer Bilderliste markierte Bilddateien automatisiert umzubenennen.

Es ist das Abfallprodukt eines Projekts, das einem Babyfotografen ein strukturiertes Benamsen seiner Aufnahmen ermöglichen soll, damit anhand des Rückseitenaufdrucks auf dem jeweiligen Bild spätere Nachbestellungen möglich werden.

Weiterlesen